Blogverzeichnis

30.01.13

Letzter Tag in Tralee

Und wieder ist ein Tag vorbei, noch dazu der letzte in Tralee.
Ich werd das kleine Städtchen aber bald wieder sehen, da ich nach Dingle und meiner Wildnistour wieder hier durch komme.
Was echt interessant war, ist, das ich heute bei sonnigem Wetter weniger eingenommen habe als gestern bei dem Wetter, wo ich noch nicht einmal n Hund vor die Tür schicken würde.
33€ und ein paar Zerquetschte, mehr waren es heute nach 4 Stunden nicht. Ich meine, klar, immerhin etwas und besser als gar nichts, jedoch wirklich interessant das die Leute im Regen spendierfreudiger sind. 

Aber naja, so ist die Welt. Während ich wie jeden Tag meine Musik spielte um etwas Geld in die Kasse zu bekommen, blieb irgendwann ein Mann vor mir stehen, genau so das die anderen Leute mein Köfferchen nicht mehr sehen bzw. erreichen konnten. Oh, Moment, den kenne ich doch.
Nach kurzem Gespräch und wirklich erfreut ist er wieder gegangen. Es war der Mann gewesen der mir am Sonntag den Lift von Killarney nach Tralee gegeben hat. Er ließ mir 2€ da, wirklich ein netter Kerl. Er hatte sich erkundigt wie es mir geht, und wollte wissen wohin es als nächstes geht.

Nun gut, gegen 3 Uhr habe ich dann Feierabend gemacht, und wollte gerade, wie ich euch ja auch versprochen hatte, ein bisschen auf Fotosafari gehen, als mich ein weiterer Herr ansprach.
Er war auch Musiker und wollte nur fragen ob er den Spot haben kann, natürlich kann er, ich bin ja fertig. Ich zog also los und machte viele schöne Bilder, nur für euch. Und die Auflösung ist um weiten besser als bei der kleinen Aktioncam, welches mich natürlich am meisten freut.
Und euch wahrscheinlich auch.

Hier also erst einmal eine Reihe Fotos nur für euch:



















Sind doch echt gut geworden oder? Einige Bilder kommen nach diesem Absatz, aus einem Grund...
Ich habe nämlich auch Bilder von dem anderen Musiker gemacht, der wie ich feststellen musste wirklich gut war. Am besten hat mir sein kleines Schildchen gefallen, welches sagte "I need money for singing lessons", ich konnte nicht mehr. Auf so eine Idee hätte ich mal kommen müssen, menno.
Naja, nichtsdestotrotz, er willigte ein das ich ein Bild mit ihm zusammen machen durfte. Eine ältere Dame schoss schnell ein Bild von uns beiden und er schenkte mir auch noch eine CD, welches einen weiteren Vorteil für mich hatte. Ich kann mich so an seinen Namen erinnern, Eric Gudmunsen, ein Musiker aus Schottland. Er und seine Gitarre sind auch für mich unschlagbar.
Also Gesangsstunden braucht er nun wirklich nicht, definitiv nicht. Zu meiner Überraschung konnte er sogar zwei deutsche Lieder, nämlich "An der Nordseeküste" und " Da Da Da" - nicht schlecht, Herr Specht.




Etwas neidisch, aber doch fröhlich zog ich meinen Weg weiter durch die Stadt, bzw. zurück zum Hostel. Gerade angekommen fiel mir etwas ein.... Ich Idiot hab doch glatt vergessen Tabak zu kaufen....Junge, Junge. Jedes mal das gleiche mit diesen Weltenbummlern (Leute, schickt das Arbeitsamt). Also wieder Jacke an und noch mal raus. Auf dem Weg zurück konnte ich es nicht lassen noch einmal durch den kleinen Stadtpark zu wandern, um dort in eintretender Dunkelheit noch einige Bilder zu machen.
Naja, nicht alle sind toll geworden, aber die meisten. Rundum zufrieden ging ich nun endgültig zurück zum Hostel, um euch meinen Tag und meine Bilder zu präsentieren.

Oh nein...hätte ich fast vergessen....nochmal runter an die Rezeption, ich muss ja noch mein Bettchen für die Nacht bezahlen, hoppla. Naja, also nach diesem Post gehe ich brav noch einmal runter und bezahle mein Bett für die Nacht.
Und ich mache hier nun auch Schluss, und melde mich die Tage wieder.
Ich hoffe das ich morgen in Dingle ankomme, um dort dann noch einmal 1 oder 2 Nächte zu verbringen bevor es in die Wildnis geht. Denn dies ist theoretisch nötig um den Rucksack ein wenig um zu packen und Proviant für die Wildnistage zu besorgen.*stöhn* Das wird doch wieder ein schwerer Rucksack...menno.

Egal, Schluss jetzt...Feierabend, Ende im Gelände.
Ich schreib ja immer noch....na toll, ich kann sie wieder nicht lassen, also die Finger von der Tastatur meine ich.
Okay mal ne andere Taktik probieren:

Speichern.......Rauchen gehen....und Blog-Zug.com aufrufen zum chatten.
Okay ich melde mich die Tage wieder, jetzt ist wirklich Stuss ääähh Schluss.


Gute Nacht und Tschüssikovski



Euer Weltenbummler





Ach ihr wisst ja wer ich bin





Keine Kommentare:

Kommentar posten